Deine Kinder warten sehnsüchtig auf Schnee? Damit sind sie nicht allein, und Schorsch und Holm haben so einige kreative Ideen, wie man nachhelfen könnte, damit es endlich klappt mit dem Schnee. Hört am besten direkt mal rein. In der zweiten Geschichte geht es dann auch um eine Idee. Nämlich um die des Hasen, der dem ständig mürrischen und grimmigen Bären zeigt, dass das Leben mit Freunden so viel schöner ist als alleine zu sein.

Ein herzliches Danke an die zwei Verlage Ueberreuter und 360 Grad Verlag für das Einverständnis diese beiden Büchern – zumindest in Teilen – vorlesen zu dürfen. Bei Annette Betz im Ueberreuter Verlag ist im September 2021 “Zwei warten auf Schnee” erschienen von Jan Kaiser und Marine Ludin erschienen. “Der Schneehase” von Georgiana Deutsch und Alison Edgson ist im September 2019 im 360 Grad Verlag erschienen.

Wenn Du meinen kleinen Podcast supporten möchtest, kannst Du das unter paypal.me/derbuecherspatz. Ich freue mich über jede noch so kleine Unterstützung als Wertschätzung meiner Arbeit 😊🍀

Bestellen kannst Du die Bücher unter anderem bei (Affiliate Links):

“Schneeflöckchen, Weißröckchen, wann kommst Du geschneit?”. Das fragen nicht nur wir uns im Januar, auch Schorsch und Holm warten in “Zwei warten auf Schnee” wie der Titel schon verrät sehnsüchtig darauf, dass es endlich schneit. Was mir an diesem kurzweiligen und wortwitzigen Buch von Jan Kaiser mit wunderbar passenden Illustrationen von Marine Ludin so gut gefällt, das verrate ich Dir in dieser Folge. Hör am besten direkt mal rein, vielleicht ist es ja auch ein Buch, das bei Deinem Kind einziehen darf.

Oder vielleicht doch eher das zweite Buch? In dem kommt der Schnee nur am Rande vor, auch wenn es “Der Schneehase” heißt. In erster Linie geht es in der liebenswerten Geschichte von Georgiana Deutsch darum, dass das Leben mit Freunden an der Seite doch viel mehr Freude macht als allein und deshalb grummelig zu sein. Die knuffigen Illustrationen sind von Alison Edgson, und erschienen ist das Buch im 360 Grad Verlag. “Zwei warten auf Schnee” ist bei Annette Betz im Ueberreuter Verlag erschienen.

Bestellen kannst Du die Bücher unter anderem bei (Affiliate Links):

Habt Ihr schon mal einen sprechenden Schneemann erlebt, der dann auch noch krank wird? Oder wisst, wie man einen Brief als Kaminpost schickt? Nein? Dann hört unbedingt rein in diese Folge.

Mein herzlicher Dank geht an Anika Cordshagen für ihr Einverständnis aus ihrem weihnachtlich-winterlichen Buch vorlesen zu dürfen. Es ist eine deutlich gekürzte Fassung.

Unter anderem hier kannst Du “Schniefi Schneemann” bestellen (Affiliate Links):

Wir haben mehrfach herzhaft gelacht und natürlich mit gezittert: Was nur ist das Mittel, um Schneemann Schniefi wieder gesund zu machen? Was uns an diesem erst kürzlich erschienenen Buch so gut gefällt, das verrate ich Dir in dieser Folge.

Unter anderem hier kannst Du es bestellen (Affiliate Links):

Hieronymaus schnuppert und stellt fest: Etwas Unbeschreibliches liegt in der Luft! Was das ist? Und wozu er die Walnuss braucht? Hört unbedingt rein! In der zweiten Geschichte erfahrt Ihr dann, was für einen riesigen Spaß es den Feen bringt, zusammen mit den ersten Schneeflocken aus den Wolken zu springen und mit ihnen ein Wettrennen zur Erde zu veranstalten. Lasst Euch verzaubern von ihrem Jubel, dem Glitzer und dem goldgelben Licht der Sonnenstrahlen!

Mein herzliches Danke geht an die beiden Autorinnen, die mir erlaubt haben, ihre zauberhaften Wintergeschichten vorzulesen. “Der große Mäusewinterzauber” ist von Antje Tresp-Welte (https://www.tresp-welte.de/), und “Die freche Fee Stibitze” (https://stibitze.de/) stammt aus der Feder von Lou Helfrich. Auf Instagram findest Du die beiden @antjewelte und @stibitze. Mich findest Du dort ebenfalls @derbuecherspatz. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir!

Affiliate Link:

Das erste Mal seit Mitte Oktober stelle ich in dieser Folge wieder zwei Geschichten vor. Passend zur Jahreszeit geht es in beiden um die – nicht nur kindliche – Freude über den (ersten) Schnee. Darum, dass er so wahnsinnig glücklich macht, und in gewisser Weise glitzernd und zauberhaft ist.

Das Buch “Der große Mäusewinterzauber” ist von Antje Tresp-Welte, und die comicartigen, knuffigen Illustrationen dazu stammen von Norbert Denno. “Die freche Fee Stibitze und das Schneeflocken-Wettrennen” stammt aus der Feder von Lou Helfrich. Auf Instagram findest Du die Autorinnen @antjewelte und @stibitze. Und Norbert Denno @nd_comics_illustration.

Affiliate Link: